Link verschicken   Drucken
 

 

Jugendfeuerwehr Schneeren sammelt mehr als 1.000 € für Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

 

Die Jugendfeuerwehr Schneeren hat auch in diesem Jahr wieder eine Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. durchgeführt. In vier Gruppen baten die Jugendlichen an Schneerener Haustüren um Spenden für die wichtige Arbeit der Organisation. Der stellvertretende Jugendwart Marcel Wiegmann konnte Ortsbürgermeister Stefan Porscha dann auch die stolze Summe von 1007,25 Euro übergeben. „Ich freue mich jedes Jahr darüber, dass unsere Jugendwehr sich so engagiert zeigt und dass die Spendenbereitschaft unserer Schneerener Bürgerinnen und Bürger so hoch ist“, sagt Porscha.

Mit einer kleinen weihnachtlichen Aufmerksamkeit wartete denn auch der stellvertretende Ortsbürgermeister Christian Thieße bei den jungen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden im Rahmen ihres Dienstes auf, um sich für ihren Einsatz in der Sache auch im Namen des Ortsrates herzlich zu bedanken.

 

 

Jugendfeuerwehr Schneeren hat für den Volksbund gesammelt