Link verschicken   Drucken
 

Übung Kindergarten

 Alarmübung der Feuerwehr Schneeren am Kindergarten

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

am heutigen Mittwoch hat die Ortsfeuerwehr Schneeren eine Alarmübung am örtlichen Kindergarten Am Brinke 2 durchgeführt. Szenario war eine (durch eine Nebelmaschine verursachte) Rauchentwicklung im Obergeschoss, aufgrund dessen setzte eine Mitarbeiterin der Kita einen Notruf ab, wodurch die Ortsfeuerwehren Schneeren und Mardorf alarmiert wurden. Alle ca. 40 Kinder im Alter von 1,5 – 6 Jahren wurden durch die Mitarbeiter der Kita evakuiert. Anschließend wurde festgestellt, dass zwei Personen, die sich im Obergeschoss aufgehalten hatten, vermisst wurden.

 

Einsatzleiter Oliver Gerholz ließ nach dem Eintreffen an der „Einsatzstelle“ noch die Ortsfeuerwehr Neustadt alarmieren, die u.a. mit der Drehleiter anrückte.

Zwei Trupps unter Atemschutz wurden zur Personenrettung in das Gebäude geschickt. Dort wurde eine durch einen Dummy dargestellte Person gerettet sowie eine weitere, die vermeintlich in einem Raum im Obergeschoss festsaß und wegen der Rauchentwicklung nicht hinauskam. Diese Kita-Mitarbeiterin wurde mit einer Fluchthaube ins Freie gebracht.

 

Draußen wurde in der Zwischenzeit die Wasserversorgung aufgebaut und die Personenrettung mittels Steckleiter vorbereitet. Mit der Drehleiter wurde der zweite Angriffsweg ins Obergeschoss aufgebaut.

 

Die Übung war von Oliver Gotthold in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten ausgearbeitet worden. Auch im Kindergarten hatte man in den Tagen vorher die Kinder im Rahmen der Brandschutzerziehung auf diese Übung vorbereitet.

Die Kinder fanden die Aktion sehr spannend und haben sich zum Abschluss über ein gemeinsames Foto mit den Einsatzkräften gefreut.

 

Unter der Leitung von Oliver Gerholz waren ca. 40 Feuerwehrleute aus den Ortsfeuerwehren Schneeren, Mardorf und Neustadt im Einsatz.